Anstehende Veranstaltungen

2. Politischer Stammtisch

Unter dem Titel „Digitalisierung und Industrie 4.0 – Verheißung oder Bedrohung?“ fand am 12.06. der zweite gemeinsame Stammtisch der Ludwig-Windthorst-Stiftung und dem Ludwig-Windthorst-Haus statt.
Das Impulsreferent für die offene Diskussionsrunde der 16 Teilnehmenden lieferte Andreas Paschke, Leiter der MES Competence  Solution Center msg treorbis GmbH aus Lingen, der unter anderem mittelständische Produktionsbetriebe im Hinblick auf die Digitalisierung von Fertigungsprozessen berät. Die „Industrie 4.0 ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart“ befand Paschke.  Ähnlich wie die Entwicklung der Dampfmaschine in der Industrie 1.0, stünden neben den Veränderungsprozessen im Unternehmen, ein starker Einschnitt in die Arbeitswelt von Arbeitsnehmer und Arbeitnehmerinnen bevor. Ähnlich wie bei vorherigen Entwicklungen würden Arbeitsplätze wegfallen, aber ebenso neue entstehen.  Um nicht abgehängt zu werden, dürfe man sich vor dieser Entwicklung nicht verschließen. Insgesamt müsse dieser Prozess gut durch Beratungen der Firmen und Schulungen der Mitarbeitenden begleitet werden, damit möglichst viele Menschen mitgenommen werden. 

Der Politische Stammtisch soll als Austausch- und Diskussionsforum zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Themen dienen und drei- bis viermal im Jahr zusammenkommen. Diese Treffen sind kostenfrei und für jedermann offen.

Der nächste Termin ist am 26.09.2018

Nach oben